Magazin KUV

Zu dem Klinikverbund der gesetzlichen Unfallversicherung e.V. (KUV) gehören deutschlandweit elf Kliniken und zwei Unfallbehandlungsstellen, mit ca. 11.000 Mitarbeitern und rund 500.000 Behandlungsfällen jährlich. Wir betreuen den KUV und seinen Vorgängerverband (die Vereinigung der berufsgenossenschaftlichen Kliniken – VBGK) seit nunmehr 7 Jahren. In diesem Jahr durften wir für den KUV ein Magazin entwickeln, das den bisherigen Jahresbericht ersetzt.

Konzept und Gestaltung

Anders als die bisherigen Jahresberichte soll das KUV Magazin stärker die Informationsinteressen interner und externer Zielgruppen (vor allem gehobenes Management in der Medizin-Branche, Gesundheitspolitiker und -Journalisten) befriedigen. In der Strategiephase haben wir gemeinsam mit dem Kunden erarbeitet, welche Aspekte der Tätigkeit des Verbundes für welche Zielgruppen warum relevant sind.

Auf dieser Grundlage haben wir ein Magazinkonzept entwickelt und umgesetzt, mit dem der KUV seine Arbeitsschwerpunkte bewusst mit aktuellen gesundheitspolitischen Debatten und Themen (wie zum Beispiel „Klinikkeime“, „Herausforderung Fachkräftemangel“, …) in Verbindung bringt und anhand dieser Themen die eigenen Kompetenzen und Stärken herausarbeitet. Auf diese Weise positioniert sich der KUV als aktiver Partner in der gesundheitspolitischen Debatte und bedient gleichzeitig die Interessen seiner Zielgruppen.

Das Gestaltungskonzept der Publikation spielt gleichermaßen mit thematischen Attributen aktuell, spannend, attraktiv. Zum Einsatz kommen unterschiedliche Stilmittel (wie Schriften, Illustrationen, Fotografie, Kollagen), die lebendig gemischt werden, um ein unterhaltsames und zugleich hochwertiges Magazin zu schaffen.