Kampagne Fritz Bauer Institut

Im Anschluss an die Gestaltung des Erscheinungsbildes für das Fritz Bauer Institut haben wir für diesen Kunden zusätzlich die Kampagne „Biografien aus der Zeit des Nationalsozialismus“ entwickelt. Die Kampagne portraitiert Biografien von fiktiven Personen, die zur Zeit des Nationalsozialismus gelebt haben: Täter, Opfer und Menschen, die Opfern geholfen haben.

Konzept und Gestaltung

Zentrales Thema der Kampagne „Biografien aus der Zeit des Nationalsozialismus“ ist die schwierige Fassbarkeit von historischer Erinnerung. Analog zum von uns entworfenen Erscheinungsbild des Fritz Bauer Instituts werden die historischen Portraits in einer halbtransparenten silbernen Farbe gedruckt. Abhängig vom Lichteinfall sind die Bildmotive teils sichtbar, teils schwer erkennbar. Beim vorübergehenden Betrachter entsteht der Eindruck eines »Erinnerungsschimmers«.

Auszeichnungen

Die Kampagne wurde bei »Sappi – Ideas matter« und den »Hundert besten Plakaten« ausgezeichnet und in die Plakatsammlungen der Österreichischen Nationalbibliothek und des Deutschen Historischen Museums aufgenommen.